Erneute Absage der Cologne Classic 2021

Liebe Freunde der Cologne Classic, liebe Sportler*Innen, liebe Zuschauer*Innen
traurig müssen wir Euch mitteilen, dass Cologne Classic im Jahr 2021 leider nicht stattfinden wird. Eine Absage zu diesem Zeitpunkt fällt uns nicht leicht, aber der Gedanke daran, in gut 10 Wochen eine Veranstatung mit mehr als 500 Teilnehmern aus der ganzen Welt und zahlreichen Zuschauern zu planen, fühlt sich nicht richtig und auch nicht realistisch an.
Wir haben eine Verantwortung gegenüber unseren Sponsoren, gegenüber den Fahrern aber auch und vor allem gegenüber unseren Helfern und nicht zuletzt auch gegenüber Longerich. Ein so großes Reiseaufkommen ist Pfingsten aus unseren Sicht noch zu früh.
Ein Rennen ohne Zuschauer? Cologne Classic ist eben mehr wie „nur“ ein Radrennen. Wir leben von unserer Volksfeststimmung, von Geselligkeit und dem Flair rund um die Strecke. Das kann man nicht einfach abschalten- weder logistisch noch emotional.
Zu gerne hätten wir unsere Paracycler nach Tokio verabschieden, hätten dem gesamten Nachwuchs endlich wieder eine Bühne gegeben sein Können unter Beweis zu stellen und hätten unsere Minis auf ihren Laufrädern angefeuert.
Alle das planen wir fest für 2022! Alle Beteiligten sind fest entschlossen, ihre gesamte Energie in die Planungen für das nächste Jahr zu stecken. Dann wollen wir wieder ausgelassen Radrennen sehen und feiern. Hoffentlich ohne Abstand, ohne Maske, singend und mit einem Kölsch in der Hand!
Liebe Sportler*Innen- sicherlich fragt ihr euch, warum wir keinen Ausweichtermin zu einem späteren Zeitpunkt angehen? Nach einer genauen Prüfung des Radaportkalenders und dem Kalender der Sportstadt Köln ist weder im September noch im Oktober noch ein freier Termin zu finden.
Wir wünschen allen Sportlern gutes Durchhalten ohne Wettkämpfe, unseren Athleten des DBS eine bestmögliche Vorbereitung auf Tokio und Euch Allen die nötige Geduld und Stärke, die nächsten Wochen und Monate gut zu überstehen. Wir freuen uns schon jetzt auf ein Wiedersehen vom 04.-06. Juni 2022! Bis dahin bleibt gesund
Gina Haatz-Becker & Gino Baudrie und das gesamte Team der Cologne Classic

COVID-19 Virus: Absage der Cologne Classic 2020

Liebe Freunde der Cologne Classic, liebe Sportler, liebe Zuschauer,

bedauerlicherweise tritt nun das ein, was wir uns vor einigen Wochen noch überhaupt nicht vorstellen konnten.Aufgrund der aktuellen Lage sind wir gezwungen, dass traditionelle Radrennen der Domstadt “ COLOGNE CLASSIC“2020 in Elsdorf und Köln – Longerich abzusagen. Auch uns als Veranstalter lässt das COVID-19 Virus keine Wahl, sodass wir diese Entscheidung schweren Herzens treffen müssen.

Die Gesundheit unserer Helfer, Sportler und Zuschauer steht für uns an oberster Stelle – und diese können wir Pfingsten noch nicht wieder ausreichend schützen.

Eine Verschiebung auf einen späteren Zeitpunkt in diesem Jahr wird es nicht geben, da dies weder der enge Radsportkalender noch der mit Kölner Sportveranstaltungen bereits stark gefüllte Herbst zulässt.

Wir möchten uns heute bereits schon einmal für das Verständnis aller Beteiligten bedanken.

Wir kommen wieder und werden alles versuchen, 2021 mit einem ähnlich umfangreichen Rennprogramm zurückzukehren.

Bis dahin wünschen wir Euch und Ihnen insbesondere viel Gesundheit, gutes Durchhaltevermögen und den positiven Blick in die Zukunft –  gemeinsam werden wir das schaffen!

Gino Baudrie, Gina Haatz-Becker und das gesamte Team der Cologne Classic!

 

#wirbleibenzuhause

Auch unsere Veranstaltung steht derzeit natürlich unter keinem guten Stern. Aktuell können auch wir natürlich keine Prognose geben, ob sich die Lage bis Pfingsten entspannt hat. Unsere Anmeldung werden wir vorläufig stoppen – bis wir abschätzen können ob es sinnvoll ist wieder zu öffnen oder nicht.
Bis dahin bitte: #wirbleibenzuhause – dann haben wir vielleicht eine Chance, vor allem viele Menschenleben zu retten – und zurück ins normale Lebens zurückzukehren.

Cologne Classic 2020

Liebe Sportlerinnen und Sportler, liebe Zuschauerinnen und Zuschauer, liebe Gäste,

auch im Jahr 2020 drehen sich an Pfingsten die Räder auf dem Speedway Terra Nova und rund um Longerich. Vom 30.Mai – 01. Juni werden wieder zahlreiche Sportler in den verschiedensten Wettbewerben um Siege, Platzierungen und Punkte kämpfen.

Eine Woche vor den Weltmeisterschaften in Belgien und 87 Tage vor Beginn der Paralympics werden insbesondere die Paracycler die Rennen in Köln als wichtigen Test nehmen.

Wieder im Programm wird auch der 2020 neu gegründete Cologne Classic Cup sein – eine Gesamtwertung aller drei Tage.

Nähere Details und Infos werden in den kommenden Wochen hier veröffentlicht.